Newsletter

Sponsored Links
Suche
Type & hit enter to search
Sponsored Links
Motorola - Moto W233 Renew

Moto W233 Renew – Motorolas Handy aus recycelten Plastikflaschen

Anfang Februar kommt Motorola mit dem Moto W233 Renew in den USA auf dem Markt.  Die Kunststoffschale des Gerätes wird aus recycelten Plastikflaschen hergestellt und auch sonst wurde bei der Herstellung auf einen niedrigen CO2-Verbrauch geachtet. Der Energiebedarf bei der Fertigung liegt damit um 20% niedriger als bei einer herkömmlichen Produktion. Zudem soll das Handy vollständig recyclebar sein.

Technisch ist das Moto W233 Renew eher schwach auf der Brust (siehe dazu den Golem-Artikel), und wird somit wohl im unteren Preissegment angesiedelt sein. Trotzdem, ein Anfang ist gemacht, jetzt müssen nur noch mehr Hersteller auf den Zug aufspringen und auch hoffentlich richtig coole grüne Gadgets liefern.

Join the conversation

  • Kung Fu Panda - 7 years ago

    Noch nachhaltiger wäre es sein Handy so lang wie möglich zu behalten und nur zu benutzen wenn es wirklich nötig ist… Jeder tippt und telefoniert heutzutage schon stundenlang damit… Wie wäre es mit ein bisschen Zurückhaltung, dann hält es auch länger und es muss gar kein Neues produziert werden. Wenn man sich zurückhält mit Reisen und sonstigen CO2 lastigen Produkten, dann kann man das doch auch mit dem Handy?

  • Markus - 7 years ago

    In jedem Fall, aber ein zum großen Teil aus recycleten Materialien produziertes Handy, das wenig Strom verbraucht, und für den noch wachsenden Markt in aufstrebenden Nationen gedacht ist, ist schonmal ein guter Anfang!

  • Dietmar - 6 years ago

    eine nette Idee die aber nicht viel bringen wird. Wichtig ist ein generelles umdenken weg von der Wegwerfgesellschaft hin zu Qualität bei allen Produkten

Pings & Trackbacks